Duales Studium in der AVS!

Aktuelle Fotos von Lisa und Alex.

Hallo,

du überlegst, ob ein Duales Studium das Richtige für dich wäre?

Prima – dann bist du bei uns genau richtig! Die AVS bietet neben verschiedenen interessanten Ausbildungsmöglichkeiten auch die Möglichkeit an ein Duales Studium in Wirtschaftsinformatik zu machen. Deshalb möchten wir euch heute gerne einen exklusiven Einblick geben. Dazu haben wir unsere beiden Dualen Studenten Lisa und Alex für euch interviewt und ihnen Sechs konkrete Fragen gestellt. Wir haben spannende Antworten erhalten, die wir euch hier gerne präsentieren möchten, um einen umfassenden Einblick zu bekommen.

Viel Spaß beim Lesen! 😊

Frage 1: Warum hast du dich für ein Duales Studium entschieden?

Alex: Der wichtigste Aspekt war für mich der erhöhte Praxisbezug. Ich hatte vorher bereits regulär studiert und diesen dort stark vermisst. Auch der Doppelabschluss (Berufsausbildung & Bachelor) ist ein Pluspunkt.

Lisa: Ich wollte auch unbedingt Praxis und Theorie vereinen. Dadurch hat man immer eine gute Abwechslung.

Frage 2: Warum hast du dich für die AVS entschieden?

Lisa: Ich bin durch das Stöbern im Internet auf die Stelle für ein Duales Studium in Wirtschaftsinformatik gestoßen. Vorher kannte ich die AVS überhaupt nicht. Die Voraussetzungen haben bei mir einfach gepasst! Mir wurde alles genauestens erklärt und dadurch habe ich mich hier gut aufgehoben gefühlt. Was für ein Glück, dass ich die Stellenanzeige entdeckt habe! 😊

Alex: Ich bin der gleichen Meinung wie Lisa. Auch mein Vorstellungsgespräch verlief sehr positiv.

Frage 3: Wie kann man sich den inhaltlichen und zeitlichen Ablauf und die Gliederung so vorstellen?

Alex: Im ersten Jahr verbringt man viel Zeit in der Berufsschule und an den schulfreien Tagen steht Arbeiten im Betrieb an. Die Ausbildung zum Fachinformatiker erfolgt in verkürzter Zeit (2,5 Jahre). Einen Großteil der Ausbildungsinhalte lernt man im 1. Ausbildungsjahr und ab dem 2. Ausbildungsjahr verbringt man die Semesterzeit in der Fachhochschule Hof. Wenn Semesterferien sind, ist man auf der Arbeit und anfangs auch noch in der Berufsschule. Das letzte Semester verbringt man komplett im Betrieb. In dieser Zeit wird man durch die Praxisphase auf die Bachelorarbeit vorbereitet und dabei vom Betrieb und von der Hochschule bestens unterstützt. 😊

Lisa: Es ist so, je nach Fachrichtung werden in der Hochschule 2-3 Vorlesungen mit den Berufsschulnoten verrechnet. Das heißt, dass in diesem Fach/dieser Vorlesung dann keine Prüfung mehr geschrieben werden muss. Das erleichtert natürlich die Prüfungsphase.

Frage 4: Was sind aus deiner Sicht die Voraussetzungen für ein Duales Studium?

Lisa: Selbstorganisation ist sehr wichtig, denn wenn das Studium und gleichzeitig die Abschlussprüfung stattfindet, ist das sehr wichtig und von Vorteil. Das Lernen für die Schule ist mir durch meine schulische Laufbahn sehr leichtgefallen. Im Studium sollte man selbstständig Stoff nacharbeiten und regelmäßig die Vorlesungen besuchen damit man immer am Ball bleibt.

Alex: Ich bin der gleichen Meinung. Die Kombination aus Berufsschule und Arbeit erfordert eine gewisse Selbstorganisation und Lernbereitschaft.

Frage 5: Was gefällt dir besonders gut an deinem Dualen Studium in der AVS?

Alex: Mir gefällt die Zuordnung zu einem festen Team und dass ich relevante und wichtige Aufgaben übernehmen darf.

Lisa: Besonders zu erwähnen sind die hervorragende Arbeitsatmosphäre und die tollen Kolleginnen und Kollegen. Ich habe jederzeit einen Ansprechpartner und bekomme alle notwendigen Lernmittel für die Abschlussprüfung bereitgestellt.

Frage 6: Welche Möglichkeiten/Chancen bietet ein abgeschlossenes Duales Studium für die weitere berufliche Laufbahn?

Lisa: Im Gegensatz zu einem normalen Studium kann man nach einem Dualen Studium mit bereits gewonnener Praxis in der Arbeitswelt glänzen! Außerdem kann man sich in bestimmte Richtungen spezialisieren und gepaart mit der Praxis herausfinden in welchen Bereich man später gerne arbeiten möchte.

Alex: „Durch die beiden Abschlüsse hat man die Möglichkeit in den verschiedensten Bereichen zu arbeiten. Wenn man möchte, kann man sogar einen Masterabschluss noch oben drauf packen. 😊

Danke an Lisa und Alex für das spannende Interview!

Bis bald.

Schöne Grüße aus der AVS