Unsere Azubis nehmen mit ihrem Projekt „Aktive Pause“ am Barmer-Wettbewerb Moveguide teil

 

„Sie sind Azubi und stecken voller Tatendrang? Dann sorgen Sie für frischen Wind in Ihrem Betrieb und zeigen Sie uns, mit welchen Maßnahmen Sie Gesundheit in den Arbeitsalltag bringen! Die besten Ideen werden prämiert.“

So heißt es bei Moveguide – dem Wettbewerb für Auszubildende, ausgerufen durch die Barmer. Azubis aus ganz Deutschland können ihre Projekte rund um das Thema: „Unterstützung des Betrieblichen Gesundheitsmanagements, Unternehmen fit machen“ einreichen.

Auch unsere Azubis nehmen mit ihrem Azubiprojekt „Aktive Pause“ an dem Wettbewerb teil. Die Ansprechpartnerin der Barmer hat uns auf den Wettbewerb aufmerksam gemacht, nachdem sie von der Aktiven Pause gehört hat.

Anna-Lena hat hierfür die Idee der Aktiven Pause in einer Präsentation und einem PDF zusammengefasst: „Das Ziel war nicht nur die Förderung der Gesundheit, sondern auch der Gemeinsamkeit.  Es ist ein Projekt von Kollegen für Kollegen.“ Anhand von Beispielen, wie die Aktive Pause durchgeführt wurde, wird die Zusammenfassung veranschaulicht.

Die Unterlagen wurden nun bei der Barmer eingereicht.  Einsendeschluss war Ende August. Zu gewinnen gibt es Preisgelder. „Für uns ist es interessant zu sehen, ob unser Projekt so interessant ist, dass es sich im Wettbewerb gegenüber anderen Projekten durchsetzt“, erzählt mir Anna-Lena.

Wir sind gespannt.

 

Der Artikel wurde von Azubine Anna-Lena geschrieben.