Unser erster Monat

 

Bereits einen Monat sind unsere neuen Azubis bei uns. Wie sah der erste Tag aus? In welchen Abteilungen arbeiten sie die nächsten Monate mit und was sind ihre Aufgaben? Das sind Ihre ersten Eindrücke:

Was habt ihr am ersten Tag gemacht?

Wir haben einen Rundgang durch das Unternehmen gemacht. Uns wurde dabei alles super erklärt und gezeigt. Dazu haben wir unsere Laptops und eine Einweisung bekommen. Außerdem sind wir zum Lettershop der AVS gelaufen und wurden dort ebenfalls herumgeführt. Obwohl wir viel erklärt bekommen haben, wurde darauf geachtet, dass es nicht zu viel Input für den ersten Tag ist, weshalb es am zweiten Tag weiterging. Zudem wurden wir den Kollegen vorgestellt, die alle sehr nett waren.

 

Wie wurde ihr von den Kollegen aufgenommen?

Alle Kollegen haben mich herzlich aufgenommen und wir haben bereits eine kurze Einweisung in die Arbeitsbereiche der Kollegen bekommen, mit denen wir in der nächsten Zeit zusammenarbeiten werden.

In welcher Abteilung seid ihr zur Zeit und welche Aufgaben habt ihr hier?

Lisa: Ich bin für die nächsten 3 Monate in der Softwareentwicklung im VOR-System. Ich finde mich langsam in die Thematik rein, selektiere und erstelle Tabellen mit SQL. Langsam kommt jetzt auch das Programmieren mit PL/SQL dazu. Dies ist ein wichtiger Bestandteil hier im Team und so können wir auch bald größere Aufgaben übernehmen.

Franziska: Ich bin für die nächsten 3 Monate ebenfalls in der Softwareentwicklung im VOR-System und lerne gerade SQL. Wir sind als Azubis zudem für die Verteilung der Essensmarken und der Post zuständig.

Dominik: Ich bin die nächsten 10 Monate in der Abteilung IT-Projektmanagement und durchlaufe in den ersten 2 Monaten alle verschiedenen Bereiche. Zu meinen Aufgaben gehören: Datensätze und Stammdaten in Excel anlegen und in die verschiedenen Bereiche hineinzuschnuppern.

Tanisha: Bis Ende Oktober sitze ich im Adressmanagement, d.h ich sortiere und verifiziere Anträge, und lege ein Mitglied neu an oder ändere seine Daten.

 

Das klingt doch nach einem guten Start – wir wünschen unseren Azubis weiterhin noch viel Spaß und spannende Aufgaben!