Mein Besuch auf dem Prater

Bericht von Nina, Azubi zur Informatikkauffrau

Am 15.03.2017 ging unser neues Gutscheinkartenprojekt – die Wiener Pratercard – in den Echtbetrieb.

Ich, als Azubi zur Informatikkauffrau, durfte seit Projektstart daran mitarbeiten. Zu meinen Hauptaufgaben zählten dort u.a. das Testing und die Erstellung der Anwendungsbeschreibung für den Kunden.


Bevor dieses Projekt startete war mir der Wiener Prater unbekannt. Umso mehr freute ich mich darüber, am 17.08.2017 mit meinen Kollegen Christine und Tobias  unsere Kunden vor Ort besuchen zu dürfen. Zudem war es mein erstes Kundenmeeting.
Neben dem Meeting, um offene Punkte zu besprechen, durfte ich die Pratercard vor Ort „inkognito“ testen. Bereits am Eingang des Wiener Praters stach uns am Informationsstand ein Plakat über die Pratercard ins Auge, dort haben wir diese auch direkt erworben. Die Aufladung und alle Einlösungen in den Attraktionen und Gastronomiebetrieben liefen ohne Probleme und ich habe alle Fahrten gut und mit einem Grinsen im Gesicht überstanden. 🙂


Hilfreich war, dass ich einen Einblick aus der Sicht eines Endkunden gewinnen konnte. Man sieht somit auch alle eventuell anfallenden Anforderungen, Änderungen und Wünsche des Kunden aus einem anderen Blickwinkel.

Ich danke allen Beteiligten für diesen interessanten und schönen Tag im Prater! 🙂

Eure Nina